Regeneriere ich mich schneller wenn ich mich dehne?

Jain. Die beste Vorgehensweise ist immer noch das lockere Auslaufen oder die aktive Regeneration. Somit werden am schnellsten die Abfallprodukte aus dem Gewebe abtransportiert. Dehnen kann tatsächlich diesen Prozess beschleunigen, aber NUR wenn man es richtig macht. Generell gilt der folgender Leitsatz: Desto intensiver das Training, desto leichter und schonender das Stretching danach. Jede gedehnte Stelle sollte mindestens 7 Sekunden gehalten werden, da sonst die Muskulatur nicht entspannt, aber nicht länger als 20 Sekunden! Beim längeren Dehnungseinheiten wird der Bluttransport gehemmt und die Regenerationszeit verlängert sich. Nach jeder Dehnung die Muskeln kurz ausschütteln und nicht die andere Seite vergessen.




0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen