top of page

Wozu sind eigentlich Omega 3 Fettsäuren gut?

Es gibt unzählige Prozesse im Körper, die diese essentiellen Fettsäure benötigen. Sie sind aber auch ein wichtiger Faktor bei der Prävention von Krankheiten und beugen viele Risiken vor. Die wichtigsten sind dabei die Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkte, Herzrhythmusstörungen, Schlaganfälle, Arteriosklerose und weitere. Zudem lindert Omega 3 auch entzündliche Erkrankungen wie Rheuma, verbessert die kognitive Leistung, schützt vor Tumoren, senkt das Alzheimer Risiko und beugt auch sämtliche neuronale Erkrankungen wie Depressionen vor. Die einzige Herausforderung ist diese wertvolle Fettsäure auf natürliche Art zu bekommen ohne andere Schadstoffe. Man findet sie in Fisch wie Hering, Leinsamen und Algen. Eine gute Suplementation von Omega 3 würde ich auch wärmstens empfehlen.




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page