top of page

Wieso sind Proteine für Sportler so wichtig?

Proteine sind als Makronährstoffe die Bausteine unserer Muskulatur. Wenn du also zu wenig Eiweiß und auch noch aus einer schlechten Quelle zu dir nimmst, ist es höchstwahrscheinlich, dass du Muskeln nicht aufbaust, sondern sogar die bestehenden abbaust. Eine eiweißreiche Ernährung ist also unvermeidlich wenn es um Muskelaufbau geht. ACHTUNG! Auch zu viel Eiweiß ist nicht gesund! Das überschüssige Eiweiß wird im Körper auch als Viszeralfett gespeichert, was sehr schädlich für die Gesundheit ist. Protein dient auch als Sättigungsmarker in unserem Körper. Es stabilisiert zudem auch deinen Blutzuckerspiegel, was Heißhungerattacken vorbeugt. Um in gesundem Bereich Muskeln aufzubauen, solltest du bis 1,2g pro 1kg Körpergewicht Eiweiß pro Tag zu dir nehmen. Die einzelnen Mahlzeiten sollten auch nicht über mehr als 30g Protein verfügen.




1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page