Sollte man auch die Psyche erholen nach dem intensiven Sport?

Auf jeden Fall. Mentale Gesundheit ist mindestens genauso wichtig wie die körperliche und die kommt bei den Meisten oft zu kurz. Schon wegen dem Motivationsfaktor sollte man für mentales und emotionales Wohlbefinden sorgen. Jeder kennt es, wenn man einfach mal keine Lust auf Sport hat und das ist auch mal gut so. So kannst du deine Motivation aufrecht erhalten, indem du dir immer wieder mehrere Tage Pause gönnst, um dann noch gestärkter ins Training zurückzukehren. An der Stelle auch noch zwei Tipps: - Schaue in der Zwischenzeit YouTube Videos zu deiner Trainingsart an. So lernst du nicht nur neue Sachen, sondern steigerst auch die Lust auf das nächste Training. - Probiere in der Zeit neue Sachen aus. Kein Sport bedeutet nicht keine Bewegung! Auch Tai-Chi oder Yoga sind sehr empfehlenswert.




0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen